Nadelöhr

Nadelöhr

Eisklettern im Kaunertal, Gistl und Stefan

Heute gings ins Kaunertal… Wir besuchten das Nadelöhr, das nach den Erstbegehern Streng Hans und Eder Stefan 1998 kein Wiederholung mehr hatte. Nach der ersten Seillänge richteten wir einen gebohrten Standplatz ein. Von den Erstbegehern fanden wir noch einen rostigen Nagel vor. In der zweiten Seillängen fanden wir einen alten Bolt mit Schlinge, der sehr hilfreich war. Auch den zweiten Standplatz bohrten wir fix ein. Am Ende der letzten Seillänge mit 50 m fanden wir noch einen alten Bolt mit Schlinge.

150 m (3 Seillängen)
Schwierigkeit ca. WI 5
Absicherung schlecht, nur sehr kurze Eisschrauben

Zustiegsbeschreibung auf Climbers Paradise – Der Zwirn, der unmittelbar links vom Nadelöhr ist.

Share |